Mundmotorikspiel

Pustekuchen Haba

Um die Mundmotorik, v. a. die Lippenmuskulatur, zu trainieren, verwenden wir in der Logopädie liebend gerne das Spiel „Pustekuchen“ von HABA. Es trainiert jedoch nicht nur die Muskulatur rund um den Mund, sondern auch die Geschicklichkeit der Luftstromlenkung. Dabei muss sowohl die Stärke des Luftstroms als auch die Richtung gut aufeinander abgestimmt werden, denn das kleine Kügelchen soll durch das Pusten in einem der 5 Kuchen landen. Neben der Mundmotorik können noch andere, logopädisch durchaus wichtige Bausteine, miteinbezogen werden. Zum einen kann auf den Wortschatz, das Sprachverständnis und die Grammatik des Kindes eingegangen werden. Zum anderen verhilft das Spiel eine Nasalitätsstörung zu verringern. Denn während dem Pusten muss das Gaumensegel, welches den Mundraum vom Nasenraum trennt, geschlossen bleiben. Das Spiel enthält außerdem unterschiedliche Variationen und Schwierigkeitsstufen, wodurch es mit Groß und Klein gespielt werden kann. Spielerisch lernen wird somit ermöglicht.

 

*unbezahlte Werbung